Deine Newszentrale

Auf der Seite findet ihr alle Neuigkeiten rund um die Berlin Open.
Dennoch empfehlen wir euch unbedingt unserer Facebook Seite zu folgen, wo wir regelmäßig Neuigkeiten mit euch teilen werden. So könnt ihr sicher sein, dass ihr nichts verpasst.
Bilder vom Event werden später und währenddessen ebenfalls auf unserer Instagram Seite erscheinen: @berlinopenarchery

Updates der Hinweise bezüglich der Regeln und Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie

Die Seite der COVID-19 FAQ wurden um neue Hinweise bezüglich der Regeln und Maßnahmen im Zusammenhang der COVID-19-Pandemie für die Berlin Open Archery 2021 ergänzt. Dort ist nun auch eine Zusammenfassung wichtiger Informationen für vor Ort zu finden.

Absage der Berlin Open 2020

Schweren Herzens müssen wir Euch mitteilen, dass das Organisationskomitee der Berlin Open sich in seiner außerordentlichen Sitzung nach reiflicher Überlegung dazu entschließen musste, die Berlin Open 2020 abzusagen.

Nach der Entscheidung der Bundesregierung am Mittwoch, im Rahmen der Ausweitung der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie u. a. auch jeglichen Amateursport in Deutschland, zumindest für die nächsten vier Wochen, komplett zu untersagen und mit dem Ausblick, dass sich diese Situation auch über das Ende des Novembers hinaus fortsetzen könnte, sehen wir einfach keine Möglichkeit mehr, die Berlin Open 2020 in der Form durchzuführen, die Ihr als aktive Sportler, aber auch wir vom Team Berlin Open, gewohnt sind und die wir auch erwarten.

Die Berlin Open soll ein Fest sein, bei dem ambitionierte Breitensportler auf die Elite der deutschen und internationalen Bogensportszene treffen. Die Einbindung des Parabogensports in das Event ist dabei integraler Bestandteil.

Der gute Ruf der Berlin Open sorgte dafür, dass trotz COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen persönlichen Sorgen das Maximum der in diesem Jahr zulässigen Starter schnell erreicht war und auch die Warteliste gut gefüllt ist. Annähernd die Hälfte der Anmeldungen erhielten wir aus dem europäischen Ausland, aber auch aus Asien und sogar aus den USA.

Nicht nur in Deutschland sehen wir aktuell zunehmend Einschränkungen im öffentlichen Leben. Der Pandemie geschuldet verhält es sich in den Ländern unserer internationalen Gäste ebenso. Auch hier werden jetzt die Maßnahmen gegen COVID-19 wieder hochgefahren. Vielfach bedeutet dies u.a. auch Einschränkungen der Reisefreiheit. In den letzten Tagen erreichten uns viele Meldungen, in denen uns unsere internationalen Gäste über ihre Probleme mit der Anreise und Teilnahme an der Berlin Open aufgrund der jüngsten Entwicklung unterrichteten.

Die Mitglieder des OK der Berlin Open sind sich sicher, dass jetzt der richtige Zeitpunkt zur Absage der Berlin Open gekommen ist. Wir können nicht in der Hoffnung auf eine eventuelle Verbesserung der Situation Mitte Dezember weiter an der Durchführung der Berlin Open 2020 festhalten, weil Ihr als gemeldete Starter Klarheit für Eure persönliche Planung bezüglich der Teilnahme am Wettkampf und damit für die Gestaltung Eures Jahresendes benötigt.

Die Arbeit des OK selbst ist mit der Absage der Berlin Open 2020 für dieses Jahr nicht beendet. Wir lassen mit unseren Anstrengungen nicht nach, für Euch das oben angeführte Fest des Bogensports auf die Beine zu stellen und richten unser Augenmerk bereits jetzt auf die Berlin Open 2021.
Der neue Termin steht bereits fest:
In der Zeit vom 17. bis 19. Dezember 2021 werden wir die Berlin Open 2021 am bekannten Ort und dann schöner und besser als je zuvor für Euch als Bogensport-Highlight zum Jahresende ausrichten!


Alle Starter erhalten von uns eine E-Mail mit allen nötigen Informationen. Das Startgeld, sowie das Geld für die bestellten Jerseys können auf Wunsch erstattet werden oder in einen sicheren Startplatz für das nächste Jahr, bzw. eine Zustellung des Shirts per Post umgewandelt werden.


Mit diesen letzten Zeilen beenden wir unsere heutige Botschaft. Wir sollten nicht zu traurig sein. Die Umstände sind einfach gegen uns. Wir alle müssen diese akzeptieren. Lasst uns mit Vorfreude die Berlin Open 2021 angehen, die dann die „Zehnte“ sein wird. Wir werden das Jubiläum auf besondere Weise würdigen. Ihr könnt gespannt sein.


Euer
Berlin Open Team

Rückblick 2019

Wir haben für euch auf einer Seite einige Highlights und Fakten aus den Berlin Open 2019 für euch zusammengestellt.
Dort findet ihr auch nochmal alle Ergebnisse und Startlisten. Viel Spaß beim Durchscrollen!

Zum Rückblick

Toyota wird Mobilpartner

Wir freuen uns, dass Toyota sich dafür entschieden hat, die Berlin Open zu unterstützen.

TOYOTA hat in diesem Jahr mit der TOYOTA CROWD eine Crowdfunding-Förderplattform für Projekte aus dem deutschen Breiten- und Leistungssport ins Leben gerufen. Hinter der „TOYOTA CROWD“ steckt die Idee, dass jeder Athlet, jede Mannschaft und jeder Sportverein die Möglichkeit haben soll, seiner Leidenschaft zu folgen, ohne dabei auf finanzielle Hindernisse zu stoßen.

Auf www.toyota-crowd.de sind für die Verwirklichung eines sportlichen Ziels „viele“ gefragt. Jeder kann dort für sich oder seinen Verein eine Projektseite anlegen und in einem definierten Zeitraum bei Fans, Freunden und Bekannten Geld sammeln. Für die Unterstützer werden Prämien von den Projektstartern zur Verfügung gestellt, so ergibt sich eine Win-Win Situation für alle Beteiligten. TOYOTA unterstützt die Finanzierung der Projekte zusätzlich mit einem Fördertopf in Höhe von 2.000 € pro Monat. Dabei ist es ganz egal, was mittels der Spenden und Unterstützungen erreicht werden soll: ob Mittel für Trainingsmaterial und Equipment, Fitnessgeräte, Sport- und Spielgeräte; neue Trikots, Bälle oder fürs Trainingslager, den Aufstieg in die nächsthöhere Liga oder den Flug zur Weltmeisterschaft. Die gesammelte Summe wird nach Ablauf der Frist ausgezahlt, wenn der vorab festgelegte Betrag erreicht wird, ansonsten erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück.

Mehr Informationen zur TOYOTA Crowd unter www.toyota-crowd.de

Trainingsmöglichkeit am Freitag

Falls du dich an die Berliner Luft gewöhnen- und vor dem Wettkampf nochmal unter Wettkampfbedingungen Trainieren möchtest, gibt es für dich die einmalige Möglichkeit das während der ersten Qualifikationssession zu tun!

Die erste Session beginnt am Freitag um 18.00 Uhr. Wenn du während der Session auf dem großen Wettkampffeld trainieren möchtest, dann komm am Freitag pünktlich vorbei und hole dir für 5€ den Stempel und deine Auflage ab.
Es gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Dzembritzki

Grußwort des Staatssekretärs für Sport

Vielen Dank an Aleksander Dzembritzki, Staatsekretär für Sport.

Herzlich willkommen bei den Berlin Open 2019 in der Sportmetropole Berlin! Schön, dass dieses traditionsreiche Sportereignis nach einer Unterbrechung von zwei Jahren wieder in die Hauptstadt zurückgekehrt ist.

Unter dem Motto: „Breitensport trifft Elite“ gehen mehr als 500 Aktive aus 26 Nationen an den Start und lassen spannende Wettkämpfe erwarten. Besonders freue ich mich, dass Sportlerinnen und Sportler mit Handicap sowohl in eigenen, als auch in den allgemeinen Wettkampfklassen vertreten sind. Diese inklusive Ausrichtung des Turniers ist ein wichtiger Impuls für die Inklusion im Berliner Sport.

Die Resonanz der Berlin Open, aber auch die Erfolge der Aktiven im Bogensport, sowie nicht zuletzt der Weltcup im Bogenschießen, der drei Jahre in Folge in unserer Stadt ausgetragen wurde machen deutlich, dass diese Disziplin im vielfältigen Sportangebot unserer Stadt einen besonderen Stellenwert hat.

Mein Dank und meine Anerkennung gilt den Berliner und Brandenburger Bogensportvereinen für die gemeinsame Ausrichtung dieses attraktiven Events. Allen Teilnehmenden wünsche ich, dass sie mit der begeisterten Unterstützung des Berliner Publikums ihre Bestleistung abrufen können – oder, wie man in bester Bogensportmanier sagt: „Alle Pfeile ins Gold“! Ich bin sicher, dass diese Berlin Open ein besonderes Erlebnis werden.
Aleksander Dzembritzki,
Staatsekretär für Sport

Rückblick 2018

Wir haben für euch auf einer extra Seite einige Highlights und Fakten aus den Berlin Open 2018 für euch zusammengestellt.
Dort findet ihr auch nochmal alle Ergebnisse und Startlisten. Viel Spaß beim Durchklicken!

Zum Rückblick

Grußworte des Bürgermeisters von Falkensee

Vielen Dank an den Bürgermeisters von Falkensee für die Grußworte, die wir niemandem vorenthalten wollen.

Scheiben

Die Scheiben sind da! Die Lieferung aus Dänemark hat uns erreicht und wir sind sehr glücklich mit den Scheiben, die uns Danage zur Verfügung gestellt hat!

Gruppeneinteilung

Die Gruppeineinteilung nach den ersten Anmeldungen ist bereit!
Sie beinhaltet die Schützen, die sich bis zu diesem Zeitpunkt angemeldet haben. Bis zur Veröffentlichung der finalen Startliste, kann sich die Einteilung noch ändern. Die komplette Gruppeineinteilung ist auf der Informationen Seite zu finden.

Partnerhotels

Für die Berlin Open 2018 wurden wieder bei einigen Hotels Kontingente für die Schützen hinterlegt, um Teilnehmern aus der Ferne eine Unterkunft in der Nähe der Wettkampfstätte zu bieten.
Eine Auflistung aller Hotels sind unter dem Reiter Informationen zu finden.

Die Anmeldung ist eröffnet

Die Anmeldung für die Berlin Open 2018 ist geöffnet. Eine Anmedung ist über den Reiter Anmeldung seit dem 8.8.2018 16.00 Uhr MESZ möglich.
Das Startgeld beträgt 75€ und eine Karte für das Come Together 25€.

Come Together

Zum ersten Mal in der Geschichte der Berlin Open wird es in diesem Jahr am Samstag Abend im Anschluss der letzten Qualifikationsrunde ein Come Together geben.
Weitere Informationen zum Come Together sind unter dem Reiter Informationen zu finden.

Neue Wertungsklassen

Für das Jahr 2018 werden zum ersten Mal zwei neue Wettkampfklassen für körperlich beeinträchtigte Athleten eingeführt. Insgesamt existieren somit 6 Klassen dieses Jahr:
Recurve m/w
Compound m/w
ARST & W1 & W2
S1 & S2 & S3